Marketing 4.0 - Philip Kotler

Marketing 4.0 - Philip Kotler

Entdecken Sie, wie die digitale Welt eine neue Art zu Denken und Herangehensweise an hervorgebracht hat!

Computer, Handys und das Internet sind nur einige Auswirkungen der digitalen Welt in unserem Leben. Erfahren Sie, wie Sie sie einsetzen können, um Ihren Umsatz zu steigern und Ihre Produkte zu bewerben. Dies ist entscheidend für den Erfolg. Philip Kotler, Hermawan Kartajaya und Iwan Setiawan zeigen im Buch „Marketing 4.0“ die besten Marketingstrategien, die sie mit Technologie verbinden.

Und in diesem sich ständig verändernden Umfeld würde Marketing nicht fehlen! Wenn Sie sich also darauf freuen zu wissen, was Sie tun müssen, damit Ihr Unternehmen in diesem wettbewerbsintensiven Markt erfolgreich ist, sind Sie bei uns genau richtig!

Diese 3 Marketing-Gurus bringen Ihnen alles bei, was Sie wissen müssen, um sich einen Platz auf dem Markt zu sichern und als große Unternehmen mit dem Verkauf zu beginnen.

Über das Buch „Marketing 4.0“

„Marketing 4.0“ wurde 2017 veröffentlicht und ist eine Weiterentwicklung der Arbeit der drei Autoren des Buches „Marketing 3.0“, das 2010 erschienenen ist, es brachte die neuen Marketinggeheimnisse mit und wie die Technologie die Welt des Marketings beeinflusst.

Marketing 4.0 enthält alle wichtigen Informationen zum digitalen Zeitalter. Es definiert große Lehren auf dem Gebiet, entwickelt Konzepte als „neuen Meilenstein für Diskussionen“, „eine wertvolle Ressource für diejenigen, die versuchen, die digitale und mobile Zukunft umzukehren und zu verstehen“ und „eine neue Richtung für den Marketingerfolg zu finden.“

Darüber hinaus zeigt das Buch den Weg des Verbrauchers in eine neue Ära.

Über den Autor Philip Kotler

Die Autoren sind die gleichen wie das Buch „Marketing 3.0“, da sie sich entschlossen haben, dem bisher etablierten Denken Kontinuität zu verleihen.

Philip Kotler ist als „Marketing-Papst“ und „Vater des modernen Marketings“ bekannt. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und ist Professor für Internationales Marketing an der Northwestern University.

Seine Studien legten den Grundstein dafür, was Marketing heute ist. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und verbindet in diesem Buch seine Bemühungen mit der neuen Generation des Marketings.

Hermawan Kartajaya ist der Gründer einer der bekanntesten Marketingberatungsgesellschaften, MarkPlus. Es ist als einer der 50 Gurus betrachtet, die die Zukunft des Marketings geprägt haben und dient als Präsident der Welt Marketing Association

Iwan Setiawan ist ein leitender Angestellter bei MarkPlus und gehörte zu denjenigen die, die Idee des Konzeptes von Marketing 3.0 auf den ersten Blick hatten und sein Studium im neuen Marketing 4.0 fortsetzten.

Für wen ist dieses Buch geeignet?

Für Sie, die Unternehmer, die Buisnessleute, die Marketingfachleute, und Studenten die auf dem Gebiet sind oder einfach nur wissen möchten, welche neuen Marketingkonzepte es gibt, wie die Öffentlichkeit auf sie reagiert und welche Taktiken es gibt dieses Denken in Ihrem Alltag oder Ihrer Firma anzuwenden.

Hauptideen des Buches „Marketing 4.0“

In diesem neuen Marketingmodell präsentieren Kotler und seine Kollegen die folgenden Ideen:

  • Das Konzept von Marketing 4.0;
  • Die neue Art, der Verbraucher zu kaufen;
  • Die Ausrichtung zwischen Online- und Offline-Marketing;
  • Die Bedeutung des Content-Marketings.

Rückblick auf die Alten und Einführung neuer Konzepte

Bevor wir uns näher mit diesem Buch beschäftigen, sollten wir einen Überblick geben?

Kotler und seine Kollegen beschreiben in ihren Büchern die Konzepte, die zu dem heute praktizierten Marketingmodell geführt haben. Daher ist es wichtig, sie zu verstehen, bevor Sie mit dem Lernen beginnen.

  • Marketing 1.0: Das erste Marketingmodell war hauptsächlich auf das Produkt ausgerichtet. Der Hauptfokus lag im Wesentlichen darauf dieses Produkt zu, verkaufen;
  • Marketing 2.0: Im zweiten Marketing Modell konzentirert er sich auf den Verbraucher und seine Präferenzen;
  • Marketing 3.0: Bereits im dritten Modell wird der Fokus auf den Konsumenten auf den Menschen fokussiert, denn die Unternehmen und ihre Produkte müssen die menschlichen Werte in ihren Strategie, widerspiegeln damit sie erfolgreich sein können.

Nun, da wir uns an die vorherigen Modelle erinnern, können wir definieren, was Marketing 4.0 ist.

Die Autoren, die 2010 das Konzept von Marketing 3.0 formuliert hatten, begannen unmittelbar danach 4.0 zu entwickeln. Daher definieren sie Marketing 4.0 als:

„Marketing 4.0 ist eine Vertiefung und Erweiterung des auf den Menschen bezogenen Marketings, um alle Aspekte der Reise des Kunden abzudecken“.

Und um „diese Reise abdecken zu können“, befasst sich dieses neue Denken in erster Linie mit Marketing im digitalen Zeitalter und die Bedeutung von Content Marketing in dieser Realität.

Grundlegende Trends, die das Marketing gestalten

Der erste Schritt beim Aufbau der Ideen in Marketing 4.0 besteht darin, zu verstehen, wie die Trends der modernen Welt dieses Konzept geprägt haben.

Änderungen in Marketing

Marketing 4.0 sieht eine Reihe von Änderungen vor. Früher war es vertikal, exklusiv und individuell. Jetzt wird es zunehmend horizontal, inklusiv und sozial.

Mit anderen Worten, bevor Marken Konsumenten als Ziele sahen, war die Beziehung nur „Ich verkaufe und du kaufst“, jetzt werden Marken „Freunde“ der Konsumenten und zeigen ihre wahren Werte. Dies ist eine horizontale Beziehung.

Mit der Globalisierung, den neuen Technologien und größeren Leichtigkeit in Kommunikation, überwindet man Marketing Hindernisse, seien es demografische oder geografische, man kann alle Gedanken vereinen weil, na ja, jeder mit jedem zusammenarbeiten kann. Dies ist Marketing inklusives Marketing.

Und schließlich ist das Marketing sozialer geworden weil vor dem Prozess des Kaufs es eine individuelle Sache war, heute ist die Meinung der in Prozess berücksichtig, wir sprechen über Marken und Produkte, und das macht die Vermarktung zu einem sozialen Prozess.

Die Paradoxa des Marketings

In einer von der Verbindung geprägten Gesellschaft sehen sich Marketing und seine Profis vor Paradoxien, die gute Früchte und gleichzeitig Herausforderungen mit sich bringen.

  • Online vs. Offline: Das erste Paradoxon befasst sich mit der Interaktion der Kunden, ob online oder offline. Das große Paradoxon ist, dass einer ohne den anderen nicht funktionieren kann. Also sollte Ihr Unternehmen wissen wie es diese beiden Formen der Interaktion miteinander vereinbaren kann;
  • Infomierte Kunden x Abgelenkte Kunden: mit Zugang zu Informationen, Die Kunden haben viel mehr Wissen über Marken und Produkte erhalten, sie sind besser informiert. Zur gleichen Zeit neigen zu viele Informationen dazu, dass Käufer mehr, beliebte Produkte kaufen;
  • Negative Verteidigung x Positive Verteidingung: Mit einer größeren Konnektivität wachsen positive Manifestationen in Bezug auf die Marke, aber auch die negativen Manifestationen nehmen zu. Und das ist nicht unbedingt schlecht, denn ein Gleichgewicht in den Manifestationen hält die Diskussion über das Unternehmen aufrecht.

Digitale Subkulturen

Der neueste Trend in Bezug auf Marketingänderungen sind die Subkulturen, die als Markenagenten fungieren und die Markenvertretung unterstützen. Diese Gruppen sind die Jungen, die Frauen und die Netzbürger.

Während junge Menschen sich sehr schnell an Innovationen anpassen und Trends definieren, fungieren Frauen als Informationssammler, forschen und als ganzheitliche Käufer, da sie verschiedene Aspekte vor dem Kauf bewerten.

Trotz der seltsamen Namen, die „Netizens“ kann als „Bürger des Internets“ definiert werden. Sie werden mit anderen Internetnutzern kommunizieren und Informationen verbreiten.

Autoren charakterisieren sie als Content-Evangelisten, was bedeutet, dass sie ihre Ideen energisch verbreiten und verteidigen, und wenn sie sich mit ihrer Marke identifizieren, können sie ihr Produkt bewerben.

Neue Modelle für Marketing in der digitalen Wirtschaft

Mit diesen neuen Trends entstehen, etablierte Modelle sind unterminiert und neue Modelle entstehen, auf Grundlage dieser neuen Wirklichkeit.

Der neue Kaufweg für Verbraucher

Im modernen Marketing sind alle Kunden miteinander verbunden, das führt dazu, dass der Einkaufspfad des Verbrauchers modifiziert und mit neuen Funktionen verbessert wird.

Der Kaufweg des Verbrauchers bezieht sich auf die Stufen, auf die der Kunde beim Kauf eines Produkts treffen. Vor dem digitalen Marketing, bestand es aus vier Schritten: Aufmerksamkeit, Interesse, Wunsch, Aktion.

Mit dem Eintritt des digitalen Marketings in diese Gleichung hat sich jedoch der Prozess geändert, und die vier Schritte sind zu fünf geworden, wie wir von nun an sehen werden:

  1. Assimilation: Dies ist der Beginn der Verbraucherreise. An diesem Punkt ist der Kunde passiv verschiedenen Marken und Produkten ausgesetzt und wird sich der Existenz dieser Marken bewusst. Die Autoren definieren das Schlüsselkonsumentendenken in diesem Schritt als: „Ich weiß“;
  2. Anziehungskraft: Nachdem er die verfügbaren Marken kennen gelernt hat und deren Eigenschaften verstanden hat, wird er von einigen von ihnen angezogen und diese Unternehmen werden in Betracht gezogen. Der Schlüsselgedanke des Kunden ist: „Ich mag“;
  3. Argumentation: Mit Ihrer Interessenliste wird der Käufer nach aktiv Produkten suchen, nach Meinungen von Freunden und Familie und die Produkte in den Geschäften testen sowie Preise vergleichen. Am Ende wird sein Schlüsselgedanke lauten: „Ich bin überzeugt“;
  4. Aktion: Zu diesem Zeitpunkt kannte der Kunde die Optionen bereits, untersuchte sie und verstand alle Merkmale, so dass die Zeit zum Handeln gekommen war. Dies ist die Phase, in der der Kauf des Produkts und seine Verwendung erfolgt. Der Schlüsselgedanke des Käufers in diesem Schritt lautet „Ich kaufe“;
  5. Entschuldigung: Dies sollte eine Phase sein, die von Unternehmen sehr geschätzt wird, da die Verbraucher im Laufe der Zeit eine Markentreue entwickeln sollten, was bedeutet, dass sie das Produkt nicht nur neu schätzen, sondern es auch anderen Menschen empfehlen. Daher ist es das Ziel, den Kunden als Promoter zu haben. Der Schlüsselkonsumentengedanken an dieser Stelle ist „Ich empfehle“.

Neue Indikatoren

Neue Praktiken erfordern neue Indikatoren. Daher präsentieren uns Kotler und seine Kollegen zwei neue Metriken, die die Wirksamkeit von Marketing 4.0 messen.

Das erste davon ist der CAC (Purchase Action Coefficient), dies bedeutet, dass gemessen werden muss, inwieweit das Unternehmen die Markenbekanntheit in Kaufaktionen umwandeln kann.

CDM (Coefficient of Defence of Brand) berechnet, wie viel das Unternehmen das Wissen der Marke zur Verteidigung der Marke umsetzt.

Mit den Worten der Autoren können wir zusammenfassen:

„Wir verfolgen die Anzahl der Konsumenten, von Assimilation über Action (CAC) bis hin zu Apology (CDM)“.

Taktische Marketinganwendungen in der digitalen Wirtschaft

Da wir Trends und Modelle kennen, müssen wir Marketing 4.0 in der Praxis anwenden. Und damit werden wir uns jetzt befassen.

In erster Linie muss das Marketing menschlicher sein. Seit Marketing 3.0 predigen die Autoren dieses Ideal, dass Marketing den Menschen berücksichtigen und darauf fokussieren muss.

Nun muss das Marketing jedoch die menschliche Seite von Marken entwickeln, damit sie Verknüpfungen aufbauen können und es den Kunden ermöglicht, sich mit ihnen zu identifizieren.

Durch die Entwicklung dieses ersten Merkmals und die Anpassung an die Tools, die folgen werden, ist das Marketing Ihres Unternehmens auf dem Weg, den Status 4.0 zu erreichen.

Content-Marketing

„Inhalt ist die neue Anzeige“.

Content-Marketing ist das Format, das viele Unternehmen in Sachen Werbung gerne annehmen. Die große Frage ist, warum nur den Satz meines Wertes offen legen wenn ich auch Inhalte werben kann die für die Verbraucher zu nutzen sein werden?

Die Verbreitung von Inhalten ist daher der neue große Trend des Marketings, und dieser Prozessin läuft in 8 Schritten ab:

  1. Zielsetzung: Sie müssen definieren, was Sie mit der Kampagne erreichen möchten und welche Wachstums- und Entwicklungsziele Sie haben;
  2. Public Mapping: Verstehen Sie, was Ihr Publikum ist und was für eine Person Ihr Kunden ist, und wissen Sie, was seine Wünsche sind;
  3. Gestaltung und Planung von Inhalten: Definieren Sie das Hauptthema des Inhalts, die zu behandelnden Themen, den Veröffentlichungszeitplan und die zu verwendenden Formate;
  4. Erstellung von Inhalten: Legen Sie die Personen fest, die den Inhalt erstellen werden und wann dies geschehen soll. Erstellen Sie Zeitpläne für die Produktion;
  5. Verteilung von Inhalten: Wenn Sie mit dem Inhalt fertig sind, müssen Sie die Kanäle auswählen, die für die Veröffentlichung verwendet werden. Dafür können unter anderem kostenpflichtige Kanäle verwendet werden;
  6. Erweitern von Inhalten: Übertragen Sie Ihre Inhalte und erweitern Sie ihre Breite, sodass Sie eine Konversation mit Verbrauchern aufbauen und diese Beziehung weiter entwickeln können;
  7. Content Marketing Assessment: Verwenden Sie Kennzahlen, um die Effektivität Ihres Content-Marketings zu beurteilen und zu bestimmen, ob Ihre Ziele erreicht wurden;
  8. Verbesserung des Content-Marketings: Mit Feedback zur Kampagne ist es an der Zeit, Verbesserungen vorzunehmen und zu lernen, wie das bereits Erreichte verbessert werden kann, egal ob es sich um neue Themen, neue Formate oder neue Vertriebskanäle handelt.

Wenn Sie diese Schritte ausführen, können Sie einen Content-Marketing-Prozess durchführen, in dem Sie alle Schritte und somit die Erfolgswahrscheinlichkeit der Kampagnen verfolgen.

Engagement Marketing

Damit die Konsumenten die Entschuldigungsphase erreichen und Markenbotschafter werden können, müssen sie sich mit der Marke engagieren, da durch eine Verbindung schaffen damit die Geschäfts-Kunden-Beziehung viel enger wird.

Das Buch zitiert 3 Taktiken, um die Verbraucher mit ihrem Produkt zu verbinden. Die erste davon ist die Verwendung von Anwendungen, um das digitale Erlebnis der Kunden zu verbessern.

Die zweite entspricht der Existenz eines Social CRM, bei dem ein Kommunikationskanal zwischen den beiden Seiten geöffnet wird und die Kunden in direkten Kontakt mit dem Unternehmen treten können.

Die dritte Taktik ist die Gameifizierung (Spiel-ifizirung), bei der der Verbraucher durch seine Beziehung zur Marke Belohnungen erhält.

Was sagen andere Autoren dazu?

In dem Buch „Launch“ präsentiert der Autor Jeff Walker einen Leitfaden zum Verkauf von Produkten im Internet unter Berücksichtigung aller Herausforderungen und Schwierigkeiten eines effizienten digitalen Marketings.

Der Autor Seth Godin weist in „This Is Marketing“ darauf hin, dass effektives Marketing mit der Ermittlung der intrinsischen Bedürfnisse und Wünsche der Menschen beginnt. Normalerweise beziehen sie sich auf verschiedene emotionale Bestrebungen, wie Abenteuer, Verbindung, Freiheit, Ruhe und Stärke.

Schließlich erklärt Jonah Berger in dem Buch „Contagious“ wie man seine Produkte zur Gewohnheit im Leben der Menschen macht.

Okay, aber wie kann ich das in meinem Leben anwenden?

Nun, da wir die Konzepte verstehen, müssen wir verstehen, wie wir sie in die Praxis umsetzen können. An diesem Punkt bringt uns Kotler die Bedeutung des „WOW-Momentes“.

Der WOW-Moment! Er ist erstaunlich, persönlich und ansteckend. Ein Kunde, der einen WOW-Moment erlebt! Mit Ihrer Firma werden Sie die Erfahrung sicher erleben. Konzentriere dich also darauf, WOW-Momente für ihre Verbraucher zu befürworten!

Also:

  • Seien Sie kreativ;
  • Entwickelt und erneuert Sie die Beziehung zu den Verbrauchern;
  • Konzentrieren SIe sich auf Zufriedenheit, Erfahrung und Engagement;
  • Machen Sie Ihre Kunden zu Befürwortern Ihrer Marke.

Das sind die ersten Schritte! Es liegt jetzt an ihnen!

Hat Ihnen diese Zusammenfassung des Buches „Marketing 4.0“ gefallen?

Was denken Sie über den Text? Jetzt ist es an der Zeit, das Marketing Ihres Unternehmens auf diese neue Realität abzustimmen! Denken Sie daran, ihr Feedback zu hinterlassen damit wir immer den besten Inhalt für Sie anbieten können!

Und wenn Sie das komplette Buch erhalten möchten, klicken Sie einfach auf das Bild unten.

Buch „Marketing 4.0“.

Zu den Favoriten hinzufügen
Zum Lesen hinzufügen
als gelesen markieren
Create Account
Kostenlos registrieren

Und erhalten Sie eine wöchentliche Zusammenfassung der Top-Bestseller zum lesen und hören wann Sie wöllen!