The Effective Executive - Peter F. Drucker

The Effective Executive - Peter F. Drucker

Erfahren Sie, wie wichtig Effizienz für ein Unternehmen ist, und lernen Sie die fünf Angewohnheiten kennen, die für einen produktiveren Manager erforderlich sind!

Der als „Vater des modernen Managements“ bekannte Autor Peter F. Drucker ist dafür verantwortlich, solide Trends wie Dezentralisierung, Privatisierung und die Entwicklung der Informationsgesellschaft zu prognostizieren.

Daher gilt dieses Buch als unerlässlich für jede Führungskraft, vom Anfänger bis zu denjenigen, die bereits als eindeutig effizient gelten.

Möchten Sie mehr über die Ideen von Drucker erfahren? Lesen Sie diesen Artikel weiter!

Über das Buch „The Effective Executive“

Im Buch „The Effective Manager“ der Autor Peter F. Drucker erläutert die Details, über was Manager tun sollen und wie sie ihre Arbeit konzeptualisieren können, und gibt Tipps, wie Sie Ihre Arbeit produktiv wahrnehmen können.

Der Autor spricht auch über die fünf Gewohnheiten der Effizienz im Management. Alle werden in dieser Zusammenfassung erklärt!

Über den Autor Peter F. Drucker

Als Autor und Intellektueller war der verstorbene Peter F. Drucker ein wahrer Meister der Wirtschaft sowie Unternehmensberater und Lehrer. Darüber hinaus haben seine Ideen einen großen Einfluss auf die Gründung moderner Unternehmen.

Seine neununddreißig Bücher und zahlreiche Artikel debattieren, wie sich Menschen in Unternehmen, Regierungen und gemeinnützigen Institutionen organisieren.

Für wen ist dieses Buch geeignet?

Niemand schreibt intelligenter oder geduldiger über das Management und seine Funktionen als Drucker. In diesem Buch lehrt er den Leser, wie sie produktiv darüber nachdenken können, was sie tun.

Es wird daher allen Führungskräften empfohlen. Auch diejenigen, die bereits als effektiv betrachtet werden, können das Lesen nutzen, was sehr aufschlussreich und erleuchtend wird. Pflichtlektüre für zukünftige Führungskräfte und Unternehmer!

Hauptideen des Buches „The Effective Executive“

  • Die Position einer Führungskraft konspiriert sich gegen ihre Wirksamkeit;
  • Sie können sich selbst beibringen, wie Sie eine effektive Führungskraft sein werden;
  • Effektive Führungskräfte priorisieren, planen, übernehmen Verantwortung, kommunizieren, suchen nach Möglichkeiten und tragen zu ihrem Unternehmen bei;
  • Die Gesellschaft ist auf effiziente Organisationen angewiesen, die wiederum auf effiziente Führungskräfte angewiesen sind.

Sie können sich selbst beibringen, wie man effektiv ist.

Sie können andere nicht verwalten, wenn Sie es nicht schaffen. Für die Exekutive - den endgültigen „Wissensarbeiter“ - bedeutet dies, dass sie ihre eigene Wirksamkeit bewältigen müssen, was keine so schwierige Aufgabe ist.

Das Buch „The Effective Executive“ sagt dass dazu gehört die Übernahme einiger spezifischer Praktiken und fünf entscheidender Gewohnheiten. Um produktiver zu sein, sollten Sie diese acht Vorgehensweisen anwenden:

  1. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie brauchen: Dies kann sich oft von dem unterscheiden, was Sie gerade tun möchten. Akzeptieren Sie jeweils nur eine oder zwei Aufgaben, die anderen können Sie delegieren;
  2. Seien Sie versichert, dass Ihre Maßnahmen für das Unternehmen von Nutzen sein werden: Tun Sie das Beste für Ihre Organisation? Das Unternehmen ist das Wichtigste, nicht die Eigentümer, der Marktwert, die Mitarbeiter oder die Führungskräfte;
  3. Erstellen Sie einen Aktionsplan: Wissen, Weisheit und Sachkenntnis sind ohne Aktion nutzlos. Andererseits ist ein Vorgehen ohne einen Plan gegen das Produktivitätsniveau: Ihr Aktionsplan steht für Ihre Absichten und nicht für Ihre Verpflichtungen;
  4. Übernehmen Sie die Verantwortung für Ihr Handeln: Stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter den Aktionsplan und all seine Besonderheiten kennen, einschließlich Fristen. Bestimmen Sie, wer was tun soll, wer davon betroffen ist und wer über den Plan informiert und aktualisiert werden sollte;
  5. Teilen Sie Ihren Plan mit: dies schließt Untergebene und Vorgesetzte ein;
  6. Suchen Sie nach Möglichkeiten: Sehen Sie die Änderungen als etwas, das erkundet werden sollte, nicht als Bedrohung. Lassen Sie niemals zu, dass Probleme Ihre Chancen behindern;
  7. Produktive Meetings durchführen: Meetings können sehr nützlich oder zeitaufwändig sein. Es gibt keinen Mittelweg. Produktive Meetings erfordern Disziplin. Beenden Sie also, sobald Sie Ihre Ziele erreicht haben;
  8. Richten Sie Ihr Denken auf „Wir“ und nicht auf „Selbst“ aus: Was für Sie wichtig ist, ist nicht wirklich relevant. Am wichtigsten ist, was für Ihr Unternehmen von Wert ist.

Führungskräfte können brillant, einfallsreich und informiert sein, jedoch ineffizient. Effektive Führungskräfte sind systematisch. Sie arbeiten hart in den richtigen Bereichen und ihre Ergebnisse definieren sie. Sie sind Wissensspezialisten, die dem Unternehmen helfen, seine Ziele zu erreichen.

Die besten Führungskräfte sehen nicht nur administrative Aufgaben und versuchen, wichtige Trends zu verfolgen, die sich auf ihre Organisation auswirken können. Unglücklicherweise verschwören sich Autoritäts Positionen tatsächlich gegen ihre berufliche Wirksamkeit.

Zeiteinschränkungen

Die Zeit einer Führungskraft gehört allen Mitarbeitern der Organisation. Wenn Personen innerhalb oder außerhalb des Unternehmens mit einem Unternehmen interagieren müssen, können sie sich auch gerne unterbrechen. Diese konstante Konzentration verringert die Produktivität.

Organisatorische Sektoren

Die meisten Organisationen haben Abteilungen, in denen sich einzelne Spezialisten auf bestimmte Aufgaben konzentrieren - Buchhaltung, Recht, Forschung und Entwicklung sowie Datenmanagement.

Jede Gruppe hat unterschiedliche Ziele und Zeitpläne, aber ihre Führungskräfte müssen häufig ihre Anstrengungen zusammenfassen. Leider haben viele von ihnen keine Kontrolle über Spezialisten, in jedem Bereich, und erhalten bei Bedarf keinen Support.

Provinzialität

Leaders arbeiten tief in ihren Organisationen. Aber, das Buch „The Effective Executive“ sagt dass infolgedessen kommen sie nicht in engen Kontakt mit externen Parteien, einschließlich Verbrauchern, Marktanalysten und Lieferanten.

Diese Verknüpfungen sind jedoch wichtig, da die Organisation nicht ohne ungünstige externe Ergebnisse, wie Umsatzsteigerung, gute Öffentlichkeitsarbeit und starke Vertriebsunterstützung, überleben kann. Darüber hinaus kontrolliert die externe Realität für jedes Unternehmen fast alles Wertvolle.

Laut Peter Drucker, mit dem Fortschreiten der Unternehmen verlieren viele Führungskräfte den Kontakt zu diesem wichtigen externen Kontext. Die Effizienz fällt tendenziell ab, während der Fokus mehr auf computergenerierten Daten als auf die Realität des Marktes liegt.

Als erstes - Kennen Sie Ihre Zeit

Um Ihre Zeit gut zu managen, führen Sie die folgenden drei Schritte aus:

Zeitliche Planung

Wenn Sie sich nicht um Ihre Zeit kümmern, wissen Sie möglicherweise nicht, wie Sie sie investieren (oder verlieren). Schreiben Sie also auf, wie lange jede Aufgabe dauert. Verwenden Sie diesen Datensatz daher als Leitfaden, um bestimmte Aufgaben und Aktivitäten zu delegieren.

Fügen Sie diese Elemente den Berichten hinzu, die Ihnen Ihre Untergebenen zur Verfügung stellen. Fragen Sie jedoch immer nach, ob dies keine Zeitverschwendung ist. Wenn ja, nehmen Sie einige Änderungen vor. Je effektiver Ihr Team ist, desto effektiver werden Sie.

Zeit verwalten

Haben Sie ein gutes System, um Ihre Zeit zu sparen? Der Autor Peter Drucker erklärt dass wenn Sie routinemäßig eine Krise im Zusammenhang mit „Eile“ haben, um eine jährliche Bestandsaufnahme durchzuführen, dann brauchen Sie eins.

Planen Sie bessere wiederkehrende Ereignisse, um Zeit zu sparen. Manchmal ist es eine Zeitverschwendung, wenn viele Personen involviert sind, da die Mitarbeiter miteinander interagieren anstatt die Aktivitäten auszuführen. Reduzieren Sie die Meetings wie möglich, indem Sie nur so oft sprechen, wie es erforderlich ist.

Konsolidierung der Zeit

Wenn Sie ein leitender Angestellter sind, haben Sie wahrscheinlich nur 25% Ihrer Zeit unter Kontrolle, möglicherweise weniger. Bestimmen Sie also, wie viel Freizeit Sie haben, um sie gut nutzen zu können und die Informationen dann zu konsolidieren.

Setzen Sie diesen Zeitraum für Produktivität ein. Lassen Sie sich durch nichts stören - was hohe Disziplin erfordert. Beachten Sie, dass Sie in kurzer Zeit keine nachhaltigen Ergebnisse erzielen.

Zweite Gewohnheit - Wie kann ich dazu beitragen?

Kümmern Sie sich mehr um die täglichen Aktivitäten Ihres Teams als um die Ergebnisse, die sie präsentieren? Ein effektiver Vertriebsmanager ist nicht jemand, der die Verkaufsabteilung leitet, sondern jemand, der das Unternehmen dazu bringt, mehr Produkte zu verkaufen.

Ein wirksamer Wirtschaftsprüfer bilanziert nicht nur die Unterlagen des Unternehmens, sondern liefert auch die Finanzinformationen, die das Unternehmen benötigt, um sicherzustellen, dass der Vorgang rentabel ist.

Sie sollten sich weniger auf Ihre individuellen Anstrengungen und sich mehr auf die tatsächlichen Beiträge konzentrieren, die Sie für das Unternehmen leisten können. Legen Sie sie nicht flach fest, sondern schließen Sie direkte Ergebnisse ein, z. B. höhere Umsätze oder niedrigere Kosten, und Aktivitäten, die die Organisation entwickeln, wie z. B. Schulungen.

Fragen Sie andere Mitwirkende: „Welchen Beitrag kann ich leisten, um produktiver zu sein?“ Und dann bemühen Sie sich, ihn zu liefern.

Dritte Gewohnheit - Produktivitätsstärke erzeugen

Die effiziente Führungskraft baut immer auf diesen Stärken auf, indem sie ihr Team zusammengestellt.

Während des amerikanischen Bürgerkriegs warnten einige Berater den amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln vor dem hochwirksamen General Ulysses R. Grant, der betrunken war. Er antwortete:

„Ich muss herausfinden, welche Marke er mag, also werde ich ein paar Fässer an die anderen Generäle schicken.“

Der Charakter des Präsidenten bestand immer darin, sich auf Ergebnisse zu konzentrieren, nicht auf Schwächen, wie der Konföderierte General Robert E. Lee.

Einer seiner Befehlshaber ignorierte einst seine Befehle und störte seinen Schlachtplan. Als er gefragt wurde, warum er ihn nicht aus dem Posten entfernen würde, antwortete er dass der Mann gute Arbeit leistet.

In der Wirtschaft wie auch in Kriegen sind die Ergebnisse von Bedeutung. Beachten Sie dies immer, wenn Sie aktuelle oder zukünftige Mitarbeiter bewerten.

Vierte Angewohnheit - eine Sache auf einmal

Das Ausführen mehrerer Aufgaben gleichzeitig kann nicht gut funktionieren und ist ein Fehler. Konzentrieren Sie sich auf eine Sache, höchstens zwei. Drei ist fast immer unrealistisch.

Doch im Laufe der Geschichte gab es Genies, die viele Aufgaben gleichzeitig erledigen konnten.

Mozart sollte mehrere musikalische Kompositionen gleichzeitig schaffen. Aber die meisten von uns sind nicht Mozart. Sie können Ihre Ziele sogar durch Multitasking erreichen, aber Ihre Arbeit wird unterdurchschnittlich sein.

Anstatt mehrere Dinge auf einmal zu tun, arbeiten Sie intelligent und schnell an einem Ziel. Dies soll nicht heißen, dass Sie in Eile arbeiten sollten, sondern dass Sie sich darauf konzentrieren sollten, ständig an Ihrem Job zu arbeiten.

Binden Sie Ihr Team in produktive Aktivitäten ein. Wenn eine Aktivität unproduktiv ist, löschen Sie sie. Priorisieren Sie immer Ihre Ziele. Halten Sie Ihre Augen für die Zukunft offen und konzentrieren Sie sich nicht auf die Vergangenheit.

Denken Sie daran, eine Arbeitszeitspanne für unerwartete Probleme einzuhalten.

Fünfte Gewohnheit - Entscheidungsfindung

Die meisten Situationen, in denen eine Entscheidungsfindung erforderlich ist, sind grundsätzlich generisch, typisch und nicht außergewöhnlich. Sie können mit solchen Umständen umgehen, indem Sie festgelegte Regeln mit allgemeinen Prinzipien und Verfahren anwenden.

Die Herausforderung besteht darin, zu bestimmen, wann eine Situation tatsächlich typisch ist oder sich in einer bestimmten Weise unterscheidet, die einen spezifischen Ansatz erfordert. Der größte Fehler bei der Entscheidungsfindung ist der typische Umgang mit einem ungewöhnlichen Problem.

Zum Beispiel treten Produktionsprobleme ständig auf, sodass Sie mit Entscheidungen und Maßnahmen umgehen können, die im Voraus gut gearbeitet haben.

Um es zu lösen, ist es notwendig, spezielle Entscheidungen zu treffen und keine Regeln anzuwenden, die sich bereits in anderen Situationen bewährt haben.

Das Kriterium der Relevanz

Der Wert der von Ihnen getroffenen Entscheidungen hängt von ihrer Relevanz ab. Dies ist ein korrektes Maß für die Gültigkeit Ihrer subjektiven Beurteilung aller Umstände, mit denen Sie als Führungskraft zu tun haben.

Die Klarheit und Relevanz ihrer Meinung ist wichtig, denn die wahren Tatsachen der meisten Situationen sind selten schnell erkennbar: Sie manifestieren sich meist nach einiger Zeit.

Bedenken Sie immer, dass traditionelle Maßnahme nicht die richtige Maßnahme ist. Suchen Sie nach anderen Optionen. Sie können zum Beispiel den Wert einer Investition oder ein Investitionsaufwand danach messen, wie viel Zeit erforderlich ist, um diese Kosten einzutreiben.

Sie können die zukünftige Rentabilität einer Anlage oder den aktuellen Wert der erwarteten Renditen bestimmen. Jede dieser Maßnahmen stellt nur ein Teilbild des wahrscheinlichen Wertes der Ausgaben dar. Bestehen Sie darauf, dass Ihre Buchhalter alle Berechnungen bereitstellen.

Die Kombination von Daten, die aus diesen verschiedenen Methoden der Relevanzmessung hervorgehen, ermöglicht Ihnen die Entscheidung zu treffen, indem Sie besser informiert sind.

Alles hängt von Ihnen ab

Als Führungskraft und Wissensfachmann stellen Sie eine äußerst wertvolle Ressource dar - unverzichtbar. Laut Peter Drucker, die Gesellschaft hängt von Ihnen ab und Millionen von Fachleuten, von denen Sie wissen, dass sie die effizientesten sind.

Wenn Sie effektiv sind, kann Ihre Organisation produktiv sein und wichtige Beiträge zum Allgemeinwohl leisten. Absichtlich können effiziente Unternehmen als „nützliche Instrumente“ dienen, um das Leben der Menschen zu verbessern. Dies ist ein edler Zweck.

Die Gesellschaft kann dieses wichtige Ziel jedoch nicht erreichen, wenn Organisationen nicht effizient sind. Um dieses Problem zu vermeiden, benötigen sie solides Fachwissen.

Darüber hinaus sind Sie ein wesentlicher Bestandteil des Systems, das die Gesellschaft vorwärts bringt. Glücklicherweise kann jede Führungskraft lernen, ein immer effizienter werden der Fachmann zu sein: es ist eine Gewohnheitssache.

Was sagen andere Autoren dazu?

Für John C. Maxwell, Autor von „Leadership Gold“, sind die besten Führungskräfte diejenigen, die wissen, wie man zuhört. Zuhörer wissen, was los ist, weil sie aufmerksam sind. Sie lernen besser als andere, weil sie an verschiedenen Orten absorbieren.

In dem sehr empfohlenen Buch „Die Leadership-Pipeline“ der Autoren Ram C. erklären Stephen D. und James N. die 7 Phasen der Führung und die 6 Übergänge zwischen ihnen, die ein Leiter durchlaufen muss, um ein optimales Management Niveau zu erreichen.

Schließlich sagt Brené Brown in dem Buch „Führung Wagen“, dass eine Führungskraft die Verantwortung dafür übernehmen muss, das Potenzial von Menschen und ihren Ideen zu erkennen und sie zu ermutigen, dieses Potenzial zu entwickeln. Er weiß, dass wahre Macht das ist, was mit allen geteilt wird.

Okay, aber wie kann ich das in meinem Leben anwenden?

Um diese Konzepte in Ihrem Leben anwenden zu können, müssen Sie laut dem Autor Peter F. Drucker die Fähigkeit besitzen, „die richtigen Dinge zu tun“. Dies beinhaltet häufig das, was andere Menschen vernachlässigen, und das vermeiden, was unproduktiv ist.

Mit der richtigen Einstellung setzen Sie Ihre Intelligenz, Vorstellungskraft und Ihr Wissen in Ergebnisse um. Dazu schlägt er die Praktiken vor, die wir oben gesehen haben.

Es lohnt sich zu bedenken, dass alle von ihnen lernen können und dass das Set Sie zu einem effektiveren Manager macht.

Hat Ihnen diese Zusammenfassung des Buches „The Effective Executive“ gefallen?

Was denkst du über das Buch? Hinterlassen Sie Ihr Feedback, damit wir unseren Inhalt immer weiter verbessern können.

Wenn Sie sich für das Buch interessieren, können Sie es kaufen, indem Sie auf das Bild unten klicken:

Buch 'The Effective Executive'

Zu den Favoriten hinzufügen
Zum Lesen hinzufügen
als gelesen markieren
Create Account
Kostenlos registrieren

Und erhalten Sie eine wöchentliche Zusammenfassung der Top-Bestseller zum lesen und hören wann Sie wöllen!