Die Zürich Axiome - Max Gunther

Die Zürich Axiome - Max Gunther

Wollen Sie Ihr Geld investieren, wissen aber nicht wie? Lernen Sie von Max Gunthers 12 großen Axiomen.

Einfache und effektive Tipps sind immer willkommen. Noch mehr, wenn wir nach Anlegerinformationen suchen. In dieser Analyse des von Max Gunther verfassten Buches „Die Zürich Axiome“ lernen Sie die zwölf Regeln „Axiome“ kennen, die von Schweizer Investoren in den unterschiedlichsten Bereichen angewendet wurden.

Laut dem Autor sind diese Regeln eine Zusammenfassung darüber, wie die Schweizer auch ohne Öl, ohne Kohle, ohne Landwirtschaft und mit einem unwirtlichen Klima und einer unwirtlichen Topographie eines der höchsten Pro-Kopf-Einkommen der Welt erreicht haben.

Wie haben sie das gemacht? Sie sind die klügsten Spieler aller Zeiten geworden.

Möchten Sie mehr wissen? Dann lesen Sie weiter für dieses Taschenbuch und entdecken Sie die Geheimnisse der Welt der Investitionen und Spekulationen!

Über das Buch „Die Zürich Axiome“

„Die Zürich Axiome“ geschrieben von Max Gunther und ursprünglich 1985 veröffentlicht, zeigt, wie Sie Ihr Geld investieren, indem Sie Regeln verwenden, um den Gewinn zu steigern und Risiken zu reduzieren.

Dieses Buch, eines der großen Verkaufserfolge von Max Gunther, hat insgesamt 208 Seiten. Es ist in zwölf Kapitel unterteilt, die die zwölf eigentlichen Axiome darstellen, was das Lesen recht überschaubar macht.

Über den Autor Max Gunther

Max Gunther, ein Anglo-Amerikaner, der 1926 in England geboren wurde, war Schriftsteller und Journalist und hat mehr als 20 Bücher veröffentlicht. Unter seinen Erfolgswerken ist er der Bestseller des Finanzwesens „The Very, Very Rich and How They Got That Way“.

Max zog in die Vereinigten Staaten, als sein Vater, ein Angestellter einer Schweizer Bank, nach New York verlegt wurde, um als Niederlassungsleiter der Bank zu arbeiten. Max Vater war Teil eines Investmentclubs, der aus Schweizer Leuten bestand, und aus dieser Gruppe kamen die „Züricher Axiome“.

Für wen ist dieses Buch geeignet?

Vielleicht haben Sie den Eindruck, dass dieses Buch von jedem benutzt werden kann. Es ist aber nicht ganz so. Max macht klar, dass

„[...] jeder gewinnen will, aber nicht jeder möchte wetten, und hier liegt der Unterschied von größter Wichtigkeit. Viele Menschen wollen höchstwahrscheinlich ohne Wetten gewinnen.“

Beim Spielen geht es darum zu wetten, um zu gewinnen.

Hauptideen des Buches „Die Zürich Axiome“

  • Nutzen Sie die Chance. Sei passiv und du wirst arm sein;
  • Ein Anleger muss immer kühl und vernünftig sein;
  • Bleiben Sie nicht bei Fehlern;
  • Bei dem geringsten Anzeichen, dass die Dinge schief laufen, geben Sie die Investition auf;
  • Glauben Sie niemandem, der behauptet, die Zukunft vorhersagen zu können.

Die wichtigsten Ideen werden in jedem Axiom vertieft. In seinen Arbeiten veranschaulicht Max Gunther jedes Axiom mit echten Geschichten und zeigt, wie jeder von ihnen in der Praxis funktioniert.

Das erste große Axiom

Über das Axiom des Risikos sagt Gunther:

„Sorge ist keine Krankheit, sondern ein Zeichen von Gesundheit. Wenn Sie sich keine Sorgen machen, riskieren Sie nicht genug.“

Sein Vater hatte diese Regel: die Hälfte Seines Einkommens sollte für Investitionen und Spekulation ausgegeben werden. Wenn es Ihr Wunsch ist, sich keine Sorgen zu machen, wissen Sie: Sie werden arm bleiben. Das Leben muss dynamisch sein, denn das ist es, was das Leben lohnt - Risiko einzugehen.

Das zweite große Axiom

Das Axiom der Gier spricht davon, dass „Aufzuhören“ niemals zu verzögern, weil wir alle wissen, dass es nicht einfach ist, aufzuhören, wenn man gewinnt.

Laut Max Gunther wird die Gier besser sein als die meisten Investoren. Denken Sie daran: Wenn die Mehrheit verloren hat und Sie gewonnen haben, sind Sie ein Gewinner. Lassen Sie sich niemals von Gier dominieren.

Das dritte große Axiom

Das Axiom der Hoffnung: Anders als beim vorigen ist dies der Fall, wenn etwas schief geht. Ein Spekulant kann kein Helfer sein, er muss sich nur auf einen Grund stützen.

Der Autor sagt:

„Wenn das Schiff zu sinken beginnt, bete nicht, spring!“.

Und zwar weil die Angst, Fehler zuzugeben, dich nicht stören darf. Halten Sie sich also nicht an dem investierten Geld fest, warten Sie nicht darauf, dass das Boot sinkt, springen sie ab!

Das vierte große Axiom

Das Vorhersage-Axiom. Wollten Sie schon immer die Zukunft lesen? Wahrscheinlich. Was wäre, wenn du könntest? Würdest du ein reicher Mann sein? Absolut richtig? Wenn ein Mann prophezeit, was morgen an der Börse passieren würde, würden Sie dann aufhören, ihm zuzuhören? Die meisten Leute tun es.

Dieses Axiom ist einfach: In der Welt des Geldes hat niemand die geringste Ahnung, was in der Zukunft passieren wird. Niemand. Alle Vorhersagen haben ihre Möglichkeiten, aber die Wahrscheinlichkeit, dass sie falsch sind, ist größer.

Das fünfte große Axiom

Das Standard-Axiom. Es besteht kein Zweifel, dass die Welt des Geldes ein Chaos ist, ohne Ordnung und völlig ohne Muster. Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit damit, Muster an der Börse zu finden.

Laut Max Gunther

„ist es möglich, dass dieses Axiom das wichtigste ist. Es ist das imperiale Axiom. Wenn es aufgenommen wurde, reicht es aus, es von der Herde zu trennen, um es aus dem gemeinsamen Grab der Verlierer zu entfernen.“

Das sechste Große Axiom

Dieses Axiom handelt von Mobilität. Je mehr Sie nach dem Gefühl suchen, sich wohl zu fühlen, vertraut zu sein und vom Alten umgeben zu sein, desto geringer ist Ihr Erfolg.

Zögern Sie nie, ein falsch gelaufenes Unternehmen zu verlassen, und halten Sie sich nicht an Gefühlen der Loyalität und Nostalgie fest. Das ist die Botschaft von dem Buch „Die Zürich Axiome“.

Das siebte große Axiom

Das Axiom der Intuition. Nach dem Buch „Die Zürich Axiome“ sollten wir eine brauchbare Vermutung nur in Betracht ziehen, wenn sie eine Erklärung hat. Wenn Sie eine Ahnung haben, versuchen Sie es sich selbst zu erklären.

Beherrschen Sie das Thema? Haben Sie das nötige Wissen, um dies zu tun? Haben Sie dieses Thema genau verfolgt? Wenn nicht, basiert diese Vermutung nicht auf Fakten. Vergessen Sie es. Es ist nur Fantasie.

Das achte Große Axiom

Dieses Axiom handelt von Religion und Okkultismus. Nach Ansicht des Buches „Die Zürich Axiome“:

„hat das Anlehnen auf das Übernatürliche die gleiche Wirkung wie das Verlassen auf Vorhersagen oder Illusionen der Ordnung. Es hat die Fähigkeit, Sie in einen gefährlich unbekümmerten Zustand zu locken. Was auch immer ihre Überzeugungen sein mögen, dürfen Gott und andere übernatürliche Kräfte keine Rolle spielen in Ihrem Verhalten als Investor.“

Das neunte große Axiom

Optimismus und Pessimismus, das ist das Axiom von Nummer neun. Wir können an der Börse nicht bullisch sein. Stattdessen sollten wir Vertrauen haben. Sie ergibt sich aus der korrekten Anwendung des Pessimismus.

Es gibt kein Wunder, also nimm die Realität an und handle damit - wenn du sie vermeidest, wirst du nur daran gehindert, deine Ziele zu erreichen.

Das zehnte große Axiom

Das Axiom der Mehrheit: Rene Descartes hat bereits gesagt:

„Es gibt praktisch nichts, was von einem Weisen bejaht und von einem anderen nicht widerlegt wurde. Das Stimmen Zählen ist nicht gut. In jeder schwierigen Frage ist es die Wahrheit die eher von wenigen als von vielen entdeckt wird.“

Ignorieren Sie die Meinung der Mehrheit, denken Sie über die Möglichkeit nach und haben Sie nur dann Ihre Meinung. Wählen Sie nicht eine Seite, nur weil die Mehrheit sie gewählt hat.

Das elfte große Axiom

Laut dem Buch „Die Zürich Axiome“ das ist das Axiom der Sturheit. Wenn es falsch angefangen hat, kann es nicht gut enden.

Versuchen Sie nicht, die Investition zurückzugewinnen, indem Sie auf dem Fehler bestehen. Seien Sie nicht stur, denn diese Einstellung kostet nur Zeit und Geld. Vergiss Gefühle wie Ego und Rache. Denken Sie daran, seien Sie rational.

Das zwölfte große Axiom

Hier sind wir im letzten Axiom. Hast du schon alles im Kopf? Wichtig ist, sich jeden Monat daran zu erinnern. Lass uns zum letzten gehen: das Planungs Axiom.

Sie müssen irgendwo gehört haben, dass es gut für uns ist, langfristige Pläne zu machen. Wenn wir das tun, haben wir das Gefühl, das Leben unter Kontrolle zu haben, das heißt, wir nehmen die Notwendigkeit weg, Risiken einzugehen.

Anstatt dies zu tun, achten Sie auf die Ereignisse in der Gegenwart, und wenn sich eine Gelegenheit ergibt, folgen Sie ihr. Wenn ein Risiko aufkommt, geh raus.

Laut dem Autor:

„Es gibt nur einen langfristigen Finanzplan, den Sie benötigen: den Plan, reich zu werden. Alles, was Sie wissen müssen, ist, dass Sie es auf die eine oder andere Weise schaffen.“

Was sagen andere Autoren dazu?

Für Robert Kiyosaki, Autor des Bestsellers „Rich Dad, Poor Dad“, muss der Weg zur Bereicherung so früh wie möglich beginnen. Er besteht darin, Ihre Finanzen zu bewerten, persönliche Ziele zu schaffen und nach dem Wissen zu suchen, das zur Erreichung Ihrer Ziele erforderlich ist. Tore.

Paulo Vieira, Autor des Buches „Fator de Enriquecimento“, sagt, dass die Anreicherung Reise aus Gipfeln und Tälern besteht. Seien Sie also vorbereitet und bereit, nicht auf halbem Weg anzuhalten.

Für den Autor von „Think and Grow Rich“, Napoleon Hill, besteht der erste Schritt, um reich zu werden, darin, den starken Wunsch zu haben, reich zu sein. Es mag einfach erscheinen, oder? Aber dieser Wunsch muss ein echtes „Blut in den Augen“ sein und eine gute Dosis Ausdauer haben.

Okay, aber wie kann ich das in meinem Leben verwenden?

Axiome sind Lehren von Schweizer Investoren, die in verschiedenen Bereichen wie Handel, Immobiliengeschäften und Aktien anwendbar sind.

Denken Sie daran, dass keine kritische Besprechung das Buch „Die Zürich Axiome“ vollständig ersetzt. Wenn Ihnen die hier vorgestellten Ideen gefallen, empfehlen wir Ihnen, das Buch zu lesen.

Hat Ihnen diese Zusammenfassung des Buches „Die Zürich Axiome“ gefallen?

Was denkst du über das Buch? Hinterlassen Sie Ihr Feedback, damit wir wissen, was Sie denken und wir Ihnen immer das Beste anbieten können!

Wenn Sie tiefer in das Thema eintauchen möchten, können Sie das Buch „Die Zürich Axiome“ erwerben, indem Sie auf den untenstehenden Link klicken:

Das Buch „Die Zürich Axiome”

Zu den Favoriten hinzufügen
Zum Lesen hinzufügen
als gelesen markieren
Create Account
Kostenlos registrieren

Und erhalten Sie eine wöchentliche Zusammenfassung der Top-Bestseller zum lesen und hören wann Sie wöllen!